NEUE EU-KENNZEICHEN IN ÖSTERREICH!

Ab 4. November 2002 (erster Werktag nach dem Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen) werden die neuen EU-Kennzeichen (blauer Balken mit 12 Sternen und dem Länderkürzel "A" unten) ausgegeben. Es sind alle derzeitig gebräuchlichen weißen Kennzeichen in Österreich davon betroffen. Allerdings gibt es keine Umtauschpflicht!

Die blauen Probefahrt-, grünen Überstellungs-, die blau-roten Zoll- und die roten Tafeln für ausländische Anhänger sind davon nicht betroffen. Ebenso nicht die Mopedkennzeichen.

Es gibt außerdem noch neue Kennzeichenformate für zweizeilige Kennzeichen:

Für Motorräder: 250 x 200 (anstatt 270 x 200)
Für Autos: 300 x 200 (anstatt 270 x 200)
Die Größe der einzeiligen KfZ-Kennzeichen (520 x 120) bleibt gleich!

Die schwarzen "alten" Kennzeichen behalten ebenfalls ihre Gültigkeit!

Kennzeichen die "zurück gelegt" wurden behalten Ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden, weil die Zulassung weiter besteht, bzw. bestanden hat.

Möchte man sein altes Kennzeichen gegen ein "EU-Kennzeichen" umtauschen ist das jederzeit gegen Bezahlung von EUR 18,-- für Pkws und EUR 9,80 für Motorräder möglich.

(Diese Information wurde nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Für die Richtigkeit kann jedoch keinerlei Garantie übernommen werden. Jegliche Haftungen ist ausgeschlossen!)