Ein bisschen mehr Friede
Und weniger Streit;
Ein bisschen mehr Güte
Und weniger Neid;
Ein bisschen mehr Wahrheit
Immerdar
Und viel mehr Hilfe
Bei jeder Gefahr.

 

Statt immer nur Unrast
Ein bisschen mehr Ruh';
Statt immer nur Ich
Ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung,
Ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln,
Das wäre gut !

 

Ein bisschen mehr Wir
Und weniger Ich;
Ein bisschen mehr Kraft,
Nicht so zimperlich.
Ein bisschen mehr Liebe
Und weniger Hass;
Ein bisschen mehr Wahrheit-
Das wäre doch was!

 

Kein Trübsal und Dunkel,
Ein bisschen mehr Licht;
Kein quälend Verlangen,
Ein froher Verzicht -
Und viel, viel mehr Blumen
Während des Lebens
Denn auf dem Grabe
Blüh'n sie vergebens .

Nach Peter Rosegger

 

Weihnacht 2006

 

Sehr geehrter Geschäftspartner,

wie schnell sich unsere „Heile Welt“ durch Naturkatastrophen verändern kann, wurde uns allen leider heuer vor Augen geführt. die Hilfsorganisationen sind auf Spenden angewiesen um Menschen zu helfen, die selber nicht mehr dazu in der Lage sind.

Aus diesem Grund möchten wir dieses Jahr – anstelle von weihnachtlichen Werbegeschenken an unsere Partner – die dafür geplante Summe einigen dieser Organisationen zukommen lassen.

Sicherlich kennen sie „Ärzte ohne Grenzen“ und die „Caritas“. Die Mitarbeiter dort, die oft ihr eigenes Leben aufs Spiel setzend, ohne politische Vorbehalte Menschen retten und betreuen.

Wir rechnen mit ihrem Verständnis und erlauben uns, ihnen auf diesem Wege gesegnete Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2007 zu wünschen.

mit unseren besten Wünschen

 

Aicher Werkzeugbau GmbH

Sabine Aicher